Unser Team

Die Mieler Dressursportgemeinschaft e.V. hat sich den Teamgeist im Reitsport auf die Fahnen geschrieben, denn die vermeintliche Individualsportart ist viel mehr als das: Betrachtet man die gemeinsame Leidenschaft für unseren Partner Pferd im Detail, fällt auf wie viele helfende Hände notwendig sind, um den Sport als solchen betreiben zu können.

 

Jedes einzelne Mitglied der MDSG e.V. ist uns wichtig und formt unser Profil!

Um bestimmte Bereiche federführend und mit einer gesunden Routine organisieren zu können, hat sich ein „Kern-Team“ etabliert, welches sich nachfolgend vorstellen möchte:

Lydia Schäfer-Bruckschen

1. Vorsitzende | info@mieler-dsg.de

Lydia Schäfer-Bruckschen und ihr Wallach Sir Saphiron

Die Verbundenheit zu Pferden begleitet mich bereits von Kindesbeinen an. Aufgewachsen auf dem Margarethenhof habe ich nach meinem Sportstudium, der Absolvierung der Trainerscheine und Ausbildung für therapeutisches Reiten, 2008 die Reitanlage von meinen Eltern übernommen. Seit frühester Kindheit habe ich mich der Dressurreiterei verschrieben. „Dressur ist die sichtbar gemachte Liebe zum Pferd!“

Ich sehe mich als Ansprechpartner für jegliche Belange des Reitvereins und der Reitanlage. Denn nur wenn wir miteinander sprechen und Herausforderungen gemeinsam angehen, sind wir in der Lage den Stall, sowie das Vereinsleben voranzubringen.


Friederike Kapitza

2. Vorsitzende | friederike.kapitza@mieler-dsg.de

Friederike Kapitza und ihr Wallach Charly
(Foto: Daniel Kuhl)

Die Mieler Dressursportgemeinschaft e.V. bedeutet für mich, die Faszination zum Pferdesport gemeinsam zu erleben und durch das Zusammenwirken verschiedener Individuen auch mal über den Tellerrand hinausschauen zu dürfen.

Ich habe an mich selbst den Anspruch, für jedes Mitglied ein offenes Ohr zu haben und freue mich, wenn wir jemanden, durch unsere Arbeit, ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Durch mein Ehrenamt habe ich bereits wertvolle Erfahrungen sammeln können. Das wichtigste Learning für mich: Die beste Organisation ist nur so gut wie das Team, das dahinter steht!


Corinna Eich

Sportwartin | corinna.eich@mieler-dsg.de

Corinna Eich (Sportwartin) und ihre Stute Fame

Unser Verein bedeutet für mich Freundschaft, Teamgeist und gemeinsam Großes zu bewirken.

Als Sportwartin ist es mein Ziel, den Verein weiter auszubauen und ein buntes Programm an Lehrgängen und Ähnlichem über das Jahr verteilt anzubieten. Ich freue mich immer über Anregungen und Ideen aus den eigenen Reihen.

Also keine falsche Scheu, sprecht mich einfach an!


Dr. Lars Bruckschen

Kassenwart | info@mieler-dsg.de

Dr. Lars Bruckschen im Einsatz bei der Mieler Reitkultur

Als Gründungsmitglied der ersten Stunde halte ich die Männerquote im Dressursportverein voller Stolz stets über 0%.

Ich bin eingefleischter Nicht-Reiter und bediene das Motto „Happy Horse, happy Wife, happy Life!“ – und das mit viel Enthusiasmus und vollem Erfolg: schließlich haben ausreichend handwerkliche und technische Beschäftigung (und genügend kühles Bier) auf dem Margarethenhof und im Rahmen der Turniervorbereitungen dazu geführt, dass die Mieler DSG e.V. mittlerweile eine stolze Männerquote von über 15 % präsentieren darf.

Doch neben der Rolle als selbsternannter Hausmeister, kümmere ich mich vor allem um die Kasse und kämpfe bei der Erfassung der „Neuen Rekruten“ an vorderster Front, sodass ich mich stets bemühe, alle neuen „Einhornanwärter“ herzlich willkommen zu heißen.


Wiebke Flor

Sponsoring, Social Media und Turnieransage | wiebke.flor@mieler-dsg.de

Wiebke Flor und ihr Wallach Lightning McQueen (aka „Ludwig“)

Nach dem Motto „Schweigen ist Silber, Reden ist Gold“ gebe ich dem Verein bei unserem alljährlichen Turnier „eine Stimme“. Zudem investiere ich viel Zeit und Herzblut in meine ehrenamtliche Tätigkeit bei der MDSG, für die Sponsorenbetreuung sowie die Social Media Arbeit. Meiner Meinung nach setze ich die Zeit damit auch genau richtig ein – denn das, was ich zurückbekomme, ist so wertvoll:

Ein frohes Lachen, ein liebes Wort, eine kleine Umarmung und einfach das Gefühl etwas erreicht zu haben.

„Ein Traum, den man alleine träumt, ist nur ein Traum. Ein Traum, den man zusammen träumt, wird Wirklichkeit.“ (John Lennon)


Anneke Flor

Sponsoring und Turniersport | anne.flor@mieler-dsg.de

Anneke Flor und ihr Wallach Lightning McQueen (aka „Ludwig“)
(Foto: Daniel Kuhl)

Teamgeist spornt mich an!

Ich fand es schon immer einfacher stark für Andere zu sein, als für mich selbst. Für mich geht es beim Ehrenamt darum, die gesteckten Ziele gemeinsam zu erreichen. Anders als im Berufsleben bewegt man sich hierbei auf freiwilliger Basis und auf Augenhöhe. Die Vereinsarbeit gibt einem etwas, das nicht vergleichbar ist: Man bekommt eine verantwortungsvolle Aufgabe, von der man genau weiß, wie wichtig diese ist! Ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben mit der MDSG.“

Wenn du schnell sein willst, geh allein‘; wenn du weit gehen willst, geh‘ zusammen.“ (Afrikanisches Sprichwort)


Sabine von Jordans

Aussteller und Presse | info@mieler-dsg.de

Sabine von Jordans und ihr Wallach Saylem
(Foto: Daniel Kuhl)

Mir ist es wichtig, dass unser Verein all die Menschen unterstützt, die Freude und Spaß an Pferden und am Reiten haben.

Als Eventmanagerin nutze ich mein Netzwerk für die Vereinsarbeit und bin daher gerne Ansprechpartnerin für unsere Aussteller und die lokale Presse. Anlässe, sich abseits der Reitbahn zu treffen, machen unseren Verein ebenfalls aus. Im gemeinsamen Handeln und Feiern entsteht Gemeinschaft.


Tanja Macherey

Rechnungs- und Quittungsausstellung | info@mieler-dsg.de

Tanja Macherey und ihr Wallach Franz Farbenfroh

Meine Aufgabe als „Kern-Team“ Mitglied ist es, dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Dem Pferdevirus bin ich schon von Kindesbeinen an verfallen und bin seit vielen Jahren aktive Turnierreiterin. Seit Januar 2020 bin ich im Kern-Team der MDSG tätig und möchte durch meine langjährige Erfahrung, insbesondere in der Vereinsarbeit als Schriftführerin und der Sportreiterei, wertvolle Impulse und Anregungen für unseren Verein und deren Mitglieder geben. Helfen macht Freude!